Prinz Philipp auf Igor

„Rapunzel“ bringt über 1000 Euro für ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst


Tolle Atmosphäre und volle Ränge beim Weihnachtsreiten in Rißegg.

Auf der Reitanlage der Familie Kohler in Rißegg fand am vergangenen dritten Adventssonntag das traditionelle Weihnachtsreiten statt. Eingebunden in das Märchen „Rapunzel“ der Gebrüder Grimm und umrahmt von stimmungsvoller Musik wurden tolle Dressur- und Springquadrillen vorgeführt. Die aufwändig weihnachtlich dekorierte Halle und das abwechslungsreiche, kurzweilige Programm zogen die zahlreichen Zuschauer in ihren Bann. Zum ersten Mal sammelten die Aktiven in diesem Jahr freiwillige Spenden. Insgesamt kamen mehr als 1000 Euro zusammen. Gespendet wird der volle Betrag an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Caritas Biberach/Bad Saulgau. Verwendet wird das Geld, um Geschwistern von betroffenen Kindern einen Ausflug zu ermöglichen.

Text: Marina Fischer